Techno Workshop für Kinder und Jugendliche

Elektromusik Workshop

Lesedauer: 

ungefähr 2:25 Minuten

HINWEIS! Aufgrund der coronabedingten Kontaktbeschränkungen biete ich Workshops erst wieder an, wenn diese aufgehoben sind. Schreiben Sie mir trotzdem gerne, wenn Sie an einem Workshop teilnehmen möchten. Ich setze Sie dann auf meine Liste und gebe Ihnen Bescheid, wenn es wieder losgeht. Bleiben Sie gesund!

Ihr sollt TANZEN, verdammt!

Dank lustiger Erfahrungen mit ein paar Kindern und Jugendlichen aus der Nachbarschaft biete ich ab sofort einen Techno-Workshop, bzw. Dance-Music-Kurs an. Die Workshop-Teilnehmer_innen erstellen gemeinsam einen Elektro-Dancetrack, spielen diesen live ein und bekommen das fertige Stück zum Abschluss als .mp3-Datei. Musikalische Vorkenntnisse sind NICHT nötig!

Techno/House/Electro Workshop für junge Menschen

Der Fokus liegt hier ganz klar auf dem „Machen”. Die Mädchen und Jungen sollen mit Spaß und Entdeckergeist crazy Sounds aus den elektrischen Kisten zaubern und diese gemeinschaftlich zu Musik verwursten. Es fiept, knarzt, brummt und wummert – wir spielen vor allem mit handlichen Geräten der Hersteller Casio, Gakken, Korg, MAM, MFB und Roland und je nach Lust und Laune auch mit dem einen oder anderen „großen“ Synthesizer. In den gemeinsamen 3 Stunden werden folgende Themen behandelt:

  • Synthesizer und Drum-Maschinen – was ist das?
  • Sounds basteln – hä?
  • Step-Sequenzer-Programmierung – auf einmal wird es Musik
  • optional: Stimmverzerrung mit dem Vocoder – da muss man nicht mal singen können
  • Elektro-/Techno-/House-/Acid-Track: spielerisch gemeinsam ein Gefühl für den Aufbau eines Songs entwickeln und zum Abschluss live aufnehmen

Zu Beginn bekommt jede_r eine Trommel, wir testen und trainieren kurz gemeinsam unser Rhythmusgefühl und klären was ein „Pattern“ oder eine Seqzuenz ist. Anschließend suchen sich die Teilnehmer ein elektronisches Instrument aus und probieren es nach kurzer Einweisung soundmäßig über Kopfhörer aus. In dieser Phase erkläre ich jeder und jedem einzeln, wie man Klänge erzeugt und verändert, sowie eine einfache Technik zur Programmierung von kleinen Patterns und Sequenzen, die später in das gemeinsame Stück eingebaut werden können. Ich erkläre auch kurz was zu Tonarten, Tempo und Takt, so dass alles hinterher zueinander passt und kompatibel ist.

Nachdem die Teilnehmer eine Weile individuell experimentiert haben bringen wir die Instrumente zusammen: es wird erstmal „gejammt“, also frei nach Schnauze alles zusammengemischt. Darüber finden wir zum Aufbau, es entsteht gemeinsam ein Gefühl dafür, wann man etwas hinzufügt, ändert oder wieder weglässt, wann es atmosphärisch wabern sollte oder wo ein Boost hingehört, falls es das braucht. Die Musik leitet uns als Ganzes, aber alle erpüren auch ihre einzelnen Elemente.

Was, wer, wo, wieviel?

  • 3 - 5 Plätze pro Workshop
  • für Kinder und Jugendliche von ca. 8 - 16 Jahren
  • Workshopdauer ca. 3 Stunden
  • Kosten 25 € pro Person*
  • jede_r bekommt zum Abschluss den gemeinsam geschaffenen Track als .mp3

nächste Workshops:
Samstag, 21.03.2020, 15-18 Uhr
Samstag, 25.04.2020, 15-18 Uhr

Anmeldung über mein Kontaktformular

Weitere Termine in etwa monatlich, sowie jederzeit auf Anfrage, auch zB. als Event für einen Geburtstag oder als Gutschein.

* Preis inklusive 19% gesetzliche Mehrwertsteuer

 

Weiteres
[Boah!
Haben Sie
einen großen
Bildschirm]